Sie sind hier: Lexikon  
 LEXIKON
Suchregister

ALPRAZOLAM
 

Wirkstoff: Alprazolam

Markenname/n: Tafil, Xanax

Wirkstoffklasse: mittellang wirksames Benzodiazepin (6 bis 24 Std.)

Angestrebte Wirkungen: angstlösend, beruhigend, entspannend.

Bedeutsamste unerwünschte Wirkung/en: vermindertes Reaktionsvermögen! Schläfrigkeit, Benommenheit, Entwicklung einer seelischen und körperlichen Abhängigkeit.

Sexualität, Fruchtbarkeit, Verhütung: kann die Wirkung der „Pille“ abschwächen.

Schwangerschaft, Stillzeit: Missbildungsrisiko (Gaumenspalte u. ä.) vorhanden, aber gering. Muskelschwäche und Entzugserscheinungen beim Neugeborenen, Trinkschwäche infolge Aufnahme über die Muttermilch.

Übliche Dosierung: 1 bis 6 mg über den Tag verteilt.

Wechselwirkungen: Verträgt sich nicht mit Alkohol! Wirkungsverstärkung mit anderen Psychopharmaka, verändert auch die Wirksamkeit von anderen Medikamenten. Apotheker fragen!

Regelmäßig überwachen: Blutbild, Leberwerte

Abhängigkeitsrisiko: hoch.

Absetzen: nach längerer Einnahme langsam in kleinen Schritten, sonst Entzugserscheinungen.

Wichtig: Abhängigkeitsrisiko besonders hoch bei „Bedarfsverordnung“. Nicht zugelassen zur Langzeitbehandlung.




Druckversion dieser Seite