Lexikon

Psychopharmaka von A bis Z

Dieses Lexikon enthält die gängigsten Medikamente und Wirkstoffe.
Normale Suche: Klicken Sie im Suchregister auf den entsprechenden Anfangsbuchstaben.
Erweiterte Suche: Sie können nicht nur nach einem Wirkstoff, sondern nach jedem beliebigen Begriff suchen: geben Sie ihn in das Suchfeld (links im Menü) ein und klicken die Lupe an. Groß- und Kleinschreibung spielen dabei keine Rolle, und auch Teile von Wörtern sind möglich. Beispiel: Wenn Sie antipsycho eingeben, finden Sie alle Seiten, in denen die Wörter antipsychotisch oder Antipsychotikum vorkommen.
Wichtig: Bei der Fülle gleichartiger Medikamente auf dem Markt ist es unmöglich, sie alle unter ihrem Markennnamen aufzuführen; dies würde den Rahmen eines solchen Lexikons sprengen. Wenn Sie also ein Medikament nicht unter seinem Markennamen finden sollten, suchen Sie nach seinem Wirkstoff; dieser steht immer auf der Verpackung des Medikaments, in der Regel unterhalb des Markennamens.


Wichtige Hinweise

Die Angaben in diesem Lexikon dienen Ihrer ersten Orientierung. Zu diesem Zweck wurden sie knapp und übersichtlich gestaltet. Sie enthalten keine Hinweise zu den Ausschlusskriterien (den gesundheitlichen Einschränkungen, bei denen bestimmte Medikamente nicht genommen werden dürfen, wie z. B. Anfallsleiden, Herz-Kreislauferkrankungen, Stoffwechselkrankheiten). Die Aufzählung der Nebenwirkungen ist nicht vollständig. Maßgebend sind immer die Angaben auf dem Beipackzettel. Sämtliche Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Beraten Sie sich unbedingt mit einem Arzt Ihres Vertrauens!
Rechtliche Hinweise zur Verwendung von Markennamen finden Sie hier.


Sämtliche Angaben ohne Gewähr. – Lexikon der Psychopharmaka: Beachten Sie die Hinweise auf der Startseite des Lexikons. Beraten Sie sich unbedingt mit einem Arzt Ihres Vertrauens! – Ausführlichere Informationen finden Sie in dem Buch "Wegweiser Psychopharmaka" von Dr. med. Carola Burkhardt-Neumann.

Diese Seite drucken